Schokokuchen

Schokokuchen – Pflanzen-fressers Traum

Dieser Schokokuchen ist ein absoluter Traum. Er ist einfach, aus wenigen Zutaten und überzeugt jeden Zweifler. Absolut köstlich.

 

Die Mengenangaben ergeben einen Kuchen mit 16cm Durchmesser. Für eine klassische 25cm Form kann die Menge verdoppelt werden.

 

Zutaten für den Schokokuchen:

 

75g Walnüsse oder andere Nüsse,

130g Datteln (eingeweicht, ohne Wasser) und

1 EL rohem Kakao

 

im Mixer zu einem Teig verarbeiten  —  Thermomix: 15sec./St. 6

 

Den Teig des Schokokuchens mit einem angefeuchteten Löffel in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Form drücken.

 

100g Mandeln zu Mehl verarbeiten  — Thermomix: 10sec./St. 19

1 EL Mandelmus

80g Dattelmus

100ml flüssiges Kokosöl

20g Kakao

 

kurz und vorsichtig zu einer geschmeidigen Masse vermengen

— Thermomix 5sec./St. 4 — 

und gleichmäßig auf den Boden verteilen. (Bei längerem Rühren wird die Masse klumpig)

 

Je nach Geschmack kann der Schokokuchen noch mit Kakaonibs oder Kokosraspeln garniert werden.

 

Den Schokokuchen für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

 

(Tipp: Wenn es mal wirklich schnell gehen soll; Walnüsse ohne einweichen verwenden, dafür 20ml Wasser hinzugeben. Kuchen am Ende für 30min tiefkühlen)

 

Das könnte dich auch interessieren:

Apfel-Walnuss-Kuchen

2 Gedanken zu „Schokokuchen – Pflanzen-fressers Traum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.